Aktuell

Die Lesesäle des Landesarchivs bleiben aufgrund der gesundheitlichen Prävention ab Montag, 16. März 2020, vorerst bis einschließlich 19. April 2020 geschlossen.

Bitte wenden Sie sich mit Ihren Anliegen schriftlich an uns: info@landesarchiv.berlin.de. Alle Führungen, Seminare, Veranstaltungen der Archivpädagogik und Projekttage werden bis auf weiteres abgesagt.

Vorerst in der Woche vom 23. bis zum 27. März 2020 ist der Dienstbetrieb im Landesarchiv stark eingeschränkt. Hinsichtlich der Beantwortung von Anfragen etc. erfolgt eine Reaktion, sobald die volle Arbeitsfähigkeit des Landesarchivs wieder hergestellt ist.

Wir bitten um Beachtung und Verständnis. Ihr Landesarchiv Berlin


Das Neueste aus dem Landesarchiv Berlin …

Informationen und ihre rasche Bereitstellung sind die elementaren Stützen des Informationszeitalters. Informationen und ihre kompetente, schnelle Vermittlung stehen auch im Mittelpunkt eines jeden Archivs. Über Jahrhunderte erworben, bewahrt und gesammelt, liegen sie hier auf Pergament und Papier, als Karte oder Plan, Foto oder Film vor. Wie kaum eine andere Institution hält ein Archiv daher Antworten auf die unterschiedlichsten Fragen der Zeit bereit.

Das Landesarchiv Berlin als das zentrale Staatsarchiv der deutschen Hauptstadt hat die Aufgabe, die bedeutenden Unterlagen Berliner Behörden und Einrichtungen aus den verschiedensten Epochen sowie wichtige Quellen zur Stadtgeschichte zu übernehmen, zu erhalten und zugänglich zu machen. Es verfügt dadurch über eine außergewöhnliche Fülle einmaliger Dokumente zur Entwicklung Berlins, seiner Institutionen und seiner Bewohnerinnen und Bewohner. Dass dieser multimediale Reichtum an Informationen von Ihnen in vollem Maße genutzt werden kann, dafür wirken wir mit fachkundigem Service. Entdecken Sie also die Möglichkeiten des Landesarchivs. Entdecken Sie Berlin.

Rechtliche Hinweise


1. Dezember 2019

Neue Gebührenverordnung im Landesarchiv Berlin
Bitte beachten Sie, dass am 1. Dezember eine neue Gebührenverordnung des Landesarchivs Berlin (LArchGebV) in Kraft trifft.
Verordnung mit dem Gebühren- und Auslagenverzeichnis.

Veränderte Öffnung des Fotolesesaals

Aus organisatorischen Gründen kann die Benutzung im Fotolesesaal nur noch nach vorheriger Anmeldung und Terminabsprache erfolgen.

Wir bitten um Beachtung und Verständnis. Ihr Landesarchiv Berlin


Kommunikation. Von der Depesche bis zum Tweet

Tag der Archive im Landesarchiv Berlin

Besucherinnen und Besucher vor den Magazinschränken in der Fotosammlung.

Besuch der Fotosammlung im Landesarchiv Berlin, Foto: Thomas Platow

Das Landesarchiv Berlin bedankt sich bei all seinen Gästen für ihren Besuch am 7. März 2020 zum „Tag der Archive“. Über 260 Besucherinnen und Besucher haben diesen Tag der offenen Tür genutzt, um sich hinter den Kulissen des Archivs umzusehen, Vorträgen zu lauschen oder sich die Archivalienausstellung anzusehen.

Die unter dem Motto „Kommunikation. Von der Depesche bis zum Tweet“ erstmals zusammengestellten und im Original ausgestellten Dokumente werden bis September 2020 im Rahmen der Dauerausstellung des Archivs weiter präsentiert.


New publication

Cover des Buches "Five months in Berlin"Werner Breunig, Jürgen Wetzel (Eds.)

FIVE MONTHS IN BERLIN

Letters of Edgar N. Johnson from Occupied Germany

A PANORAMA OF LIFE IN OCCUPIED GERMANY
Published letters of an American historian who
witnessed the occupation and reconstruction of Berlin
between March and August 1946
Read more…


Recherche

Schriftenreihen des
Stadtarchivs Berlin-Ost

Mit dem Untertitel Beiträge. Dokumente. Informationen. publizierte das Archiv der Hauptstadt der Deutschen Demokratischen Republik zwischen 1964 und 1977 eine eigene Schriftenreihe (die Rote Reihe).

Ab 1980 bis 1990 erschien die Schriftenreihe des Stadtarchivs der Hauptstadt der DDR mit neuem Titel Berliner Geschichte – Dokumente. Beiträge. Informationen. und in neuem Gewand (die Schwarze Reihe).
Mehr…


Zellentrakt in einem Tegeler Verwahrhaus, 1950, Landesarchiv Berlin, F Rep. 290 Nr. 8078 Foto: Bert Sass

Ausbildungsprojekt

Ausstellung  „Berliner Strafvollzug
im Nationalsozialismus“

Im Rahmen ihrer Ausbildung hat unsere Archivinspektoranwärterin Christine Pagel den historischen Bestand des Strafgefängnisses Tegel abschließend erschlossen. Anhand ihrer Arbeitsergebnisse hat sie eine kleine Ausstellung zur Geschichte des Gefängnisses sowie zur Strafvollstreckung im Nationalsozialismus gestaltet.

Die Präsentation können Sie während unserer Öffnungszeiten im Bereich Benutzerservice besichtigen.


Neue Recherchemöglichkeit

Das Landesarchiv Berlin ist nun Teil der
Deutschen Digitalen Bibliothek!

Seit 26.04.2019 können Sie nun nach Beständen des Landesarchivs Berlin im Archivportal-D suchen und die Vernetzung der Berliner Bestände mit Beständen anderer Archive deutschlandweit sehen. So können nun von überall aus relevante Bestände für den Besuch im Landesarchiv online ermittelt werden und vergleichende Recherchen durchgeführt werden.

Im nächsten Schritt werden sukzessive ausgewählte Findbücher von frei recherchier- und bestellbaren Beständen ins Portal geladen, was Ihren Archivbesuch noch besser planbar macht.

Das Ziel der DDB und des Archivportal-D als zentralem nationalem Portal ist es, die digitalen Angebote aller deutschen Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen miteinander zu vernetzen und die Recherchemöglichkeiten komfortabler und innovativer zu gestalten.

Die Links zu den Portalen lauten https://www.archivportal-d.de und https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de.


Pilotprojekt

Selberfotografieren von Personenstandsunterlagen

Sie können künftig Personenstandsunterlagen selber fotografieren, also Registerbände und Sammelakten. Weitere Informationen…


Fachinformation

Open-Access-Policy des Landesarchivs Berlin

In Übereinstimmung mit der Open-Access-Strategie des Landes Berlin unterstützt das Landesarchiv Berlin aktiv das Ziel, den freien Zugang zu digitalen Wissensressourcen erheblich auszubauen. Weiter lesen…


Abgaben an das Archiv

Kulturgutschutz für Leihgaben (Deposita)

Das neue Kulturgutschutzgesetz (KGSG), das im Sommer 2016 in Kraft getreten ist, sieht für Depositalbestände in öffentlichen Kultureinrichtungen in Deutschland einen besonderen Schutz vor, über den wir unsere Leihgeberinnen und Leihgeber unterrichten möchten. Weiterlesen…