Wiederöffnung des Lesesaals

Nach der mehrwöchigen Schließung im Zuge der Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie wird im Landesarchiv Berlin ein Sonder-Lesesaal mit begrenztem Platzangebot ab Montag, dem 25. Mai 2020 geöffnet. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags 10 bis 17 Uhr.

Die Sonderlesesäle (Karten, Foto, Film und Ton) sind bis auf Weiteres geschlossen.

Die Benutzung ist bis auf Weiteres ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung und mit Einlasskontrolle möglich. Wenn Sie sich anmelden möchten, schicken Sie uns bitte unter der Adresse termin@landesarchiv.berlin.de eine Mail mit Ihrem gewünschten Datum (am besten gleich mit Ausweichdaten) und den zu diesem Termin gewünschten Archivalien (max. 10 Archivalien pro Tag) – soweit sie deren Signaturen schon kennen. Das Vorlegen von Akten am selben Tag (Mittagsaushebung) ist bis auf Weiteres nicht möglich.

Sie erhalten dann eine Terminbestätigung mit einer Platznummer. Nur mit Termin ist eine Benutzung möglich.

Während der Benutzung sind die Hygieneregeln – Tragen eines Mund-Nase-Schutzes, Handhygiene, Abstandsgebot von mindestens 1,50 m – genau zu beachten.

Im Rahmen eines laufenden Pilotversuchs ist bis auf Weiteres das Selberfotografieren von Archivalien aus der Hand (mit Handy, Tablet, Fotoapparat; keine weiteren Hilfsmittel) zulässig. Ausgenommen von dieser Fotografiergenehmigung sind fristgeschützte Archivalien.

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Fortführung Ihrer jeweiligen Projekte und freuen uns, Ihnen wieder zur Verfügung zu stehen.