Neuerschließung
Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit

Woche der Brüderlichkeit 1958, F Rep. 290 Nr. 0058245, Foto: Gert Schütz

Woche der Brüderlichkeit 1958, F Rep. 290 Nr. 0058245, Foto: Gert Schütz

Die Überlieferung der „Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit“ (GCJZ) ist nun vollständig erschlossen. Sie umfasst 536 Akten und dokumentiert das Wirken der GCJZ von 1912 – 2006.
Die GCJZ wurde am 1949 von Carl F. Zietlow gegründet. In ihrer Satzung verschreibt sie sich der Förderung einer international aufgeschlossener Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur sowie der Völkerverständi-gung. Einen Schwerpunkt der Arbeit der GCJZ bildet die Vorbereitung der „Woche der Brüderlichkeit“, die in Berlin seit 1952 jedes Jahr veranstaltet wird. Mehr…